Sprunglinks

Metanavigation


GÖRG-Akademie by Bucerius

Dr. Heiko Reiter

Assoziierter Partner im Bereich Arbeitsrecht

Standort: Frankfurt am Main

Anfang 2016 ist die GÖRG-Akademie by Bucerius mit einem auf die Sozietät zugeschnittenen internen Fortbildungskonzept, welches in enger Zusammenarbeit mit der Bucerius Education ausgearbeitet wurde, an den Start gegangen. Die Bucerius Education verfügt durch die Anbindung an die Bucerius Law School über eine jahrelange Erfahrung sowie hervorragende Expertise in der Konzeption und Durchführung von Seminaren im rechtsberatenden Umfeld.

Die GÖRG-Akademie by Bucerius bietet maßgeschneiderte, qualitativ hochwertige Weiter-bildung vom Einstiegsprogramm für Associates bis zu spezialisierten Trainings für die erfahrenen Anwälte. Ankerpunkt der Akademie ist die strukturierte und kontinuierliche Entwicklung der Anwaltspersönlichkeit. Das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie ausgeprägte soziale und unternehmerische Qualitäten sind für die Sozietät von großer Bedeutung, um zielgerichtet und effizient Mandanten zu beraten.

Ich selbst nutze das Programm aktuell vor allem im Hinblick auf Schlüsselkompetenzen wie Verhandlungsführung und -strategien sowie betriebswirtschaftliche Themen. Diese Dinge halte ich für äußert wichtig in der täglichen Mandatsarbeit, ohne dass wir Juristen aber in der Ausbildung oder im Berufsalltag – außer dem Learning by Doing – großartige Chancen hätten, hier umfangreiche Kompetenzen zu erwerben. Das Programm gibt uns Berufsträgern deshalb die Möglichkeit, den Fokus auch einmal über das Juristische hinaus auf angrenzende Materien zu richten, deren Wert bei dem, was wir tun, nicht zu unterschätzen ist. Gleiches gilt mit Blick auf Strategien zum Aufbau eines eigenen Netzwerks, die jedem Einzelnen von uns bei seinem beruflichen Werdegang helfen können und die uns mit dem Weiterbildungsprogramm ebenfalls nähergebracht werden.

Wichtig ist mir bei Weiterbildungen insbesondere, dass sie individuell gestaltet werden können, sodass jeder seinen persönlichen Schwerpunkt setzen kann. Dieser richtet sich naturgemäß immer auch ein Stück weit nach dem eigenen Rechtsgebiet. Eine entsprechende Anzahl von Workshops ist durch die GÖRG-Akademie gewährleistet, sodass wir pro Jahr ca. drei Fortbildungsveranstaltungen besuchen können, ohne Auswahlschwierigkeiten zu haben. Und da die Fortbildungen immer standortübergreifend stattfinden, bekommt man auch noch die Kollegen von anderen Standorten zu Gesicht, die man sonst leider oft nur einmal pro Jahr auf der Associate-Fahrt trifft.